Kieferorthopädie

KIEFERORTHOPÄDIE

Kieferorthopädische Behandlung für ein strahlendes Lächeln – in Ihrer Praxis in Köln

Wenn Zähne „aus der Reihe tanzen“: Als Teilgebiet der Zahnmedizin beschäftigt sich die Kieferorthopädie mit der Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und Zähne. Die Gesundheit Ihrer Zähne hat zwar stets oberste Priorität – diese wird allerdings häufig durch unterschiedliche Fehlstellungen im Gebiss und Kiefer beeinflusst. Neben dem gesundheitlichen Effekt zählt dabei auch die Ästhetik: Niemand muss auf ein ehrliches Lächeln mit geraden Zähnen verzichten!

Mittelpunkt einer kieferorthopädischen Behandlung ist eine sorgfältige Diagnostik: So untersuchen unsere behandelnden Zahnärzte/ Kieferorthopäden Ihre individuelle Situation. Dabei wird jeder Fall in einem persönlichen Beratungsgespräch ausführlich besprochen, um all Ihre Fragen zu klären, Alternativen aufzuzeigen – und Ihr Vertrauen zu gewinnen. Denn nur, wer sich gut beraten und aufgehoben fühlt, kann vertrauen! In unserer Zahnarztpraxis in Köln behandeln wir Zahn- und Kieferfehlstellungen mit modernen Methoden und nach höchsten Qualitätsansprüchen.

Behandlungsspektrum: Kieferorthopädische Leistungen in unserer Praxis

  • Kieferorthopädische Behandlung von Kindern & Jugendlichen
  • Kieferorthopädische Behandlungen von Erwachsenen
  • Kieferorthopädische Behandlungen mit unsichtbaren Schienen (Invisalign®)
  • Kieferorthopädische Frühbehandlung bei Kindern
  • Präprothetische kieferorthopädische Behandlung
  • Kieferorthopädische-kieferchirurgische Kombinationsbehandlungen
  • Kiefergelenksdiagnostik und -therapie
  • Kiefergelenkorientierte Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen

Kieferorthopädische Behandlung von Kindern & Jugendlichen

Fehlstellungen der Zähne kommen bei etwa 50 % aller Kinder und Jugendlichen vor. Dabei beeinflussen diese häufig das Beißen und Kauen, manchmal sogar auch das Sprechen. Kieferorthopädische Behandlungen im Kindes- und Jugendalter haben stets das Ziel, Fehlentwicklungen von Zähnen und Kiefern zu verhindern oder – falls diese bereits gegeben sind – effektiv mit unterschiedlichen Maßnahmen zu behandeln. Die Korrektur der Fehlstellung kann sich dabei über einen längeren Zeitraum erstrecken. Eine Optimierung der Lage von Ober- und Unterkiefer und die Korrektur von Zahnfehlstellungen werden oft mithilfe von herausnehmbaren Zahnspangen oder festsitzenden Zahnspangen (Brackets) realisiert.

Kieferorthopädische Behandlungen von Erwachsenen

Auch im Alter ist (fast) alles möglich! Weiße, gleichmäßige Zähne ohne Lücken – das ist der Wunsch vieler Patienten. Auch bei Erwachsenen beeinträchtigen Fehlstellungen und Verschachtelungen der Zähne die Gesundheit und Ästhetik des Gebisses. Auch für unsere erwachsenen Patienten bieten wir verschiedene Behandlungsmöglichkeiten – besonders beliebt ist hier die Behandlung mit der „durchsichtigen Zahnspange“ Invisalign®.

Kieferorthopädische Behandlungen mit unsichtbaren Schienen (Invisalign®)

Das Invisalign®-Konzept basiert auf einer transparenten, bequemen und herausnehmbaren Zahnspange. Die individuell angefertigten Alligner „verschieben“ Ihre Zähne Schritt für Schritt in die vorgesehene Endposition – ohne Ihren Alltag einzuschränken. Dabei überwachen unsere in der Kieferorthopädie behandelnden Zahnärzte ständig den Entwicklungsprozess, um einen Behandlungserfolg garantieren zu können.

Kieferorthopädische Frühbehandlung bei Kindern

Behandlungen im Milchgebiss sind zwar selten, bei Bedarf allerdings sehr wichtig. In der Regel beginnt eine kieferorthopädische Behandlung frühestens mit 9 oder 10 Jahren, da die seitlichen Milchzähne bereits ausgefallen sind und sich die bleibenden Zähne einstellen. In einigen Fällen kann eine Behandlung allerdings schon früher notwendig sein. Ziel einer Frühbehandlung ist es, schwerwiegende Fehlstellungen und Gebissanomalien frühzeitig zu korrigieren oder zu reduzieren, um eine spätere Behandlung zu ermöglichen. Wenn Fehlstellungen nicht rechtzeitig behandelt werden, können sich die Kiefer nicht normal entwickeln, wodurch sich die Fehlstellung weiter verstärkt – mit einer Frühbehandlung wird dem entgegengewirkt. Häufig werden hierfür herausnehmbare Zahnspangen eingesetzt. Typische Symptome für eine Frühbehandlung sind:

  • Daumenlutschen im späten Kleinkindalter (4. oder 5. Lebensjahr)
  • Vorzeitiger Milchzahnverlust
  • Asymmetrie der Ober- und Unterkiefer

Präprothetische kieferorthopädische Behandlung

Die präprothetische Behandlung zielt auf eine bestmögliche kieferorthopädische Vorbereitung für Zahnersatz oder Implantate ab – und richtet sich daher hauptsächlich an erwachsene Patienten. Mithilfe der Therapie wird die Zahnstellung entsprechend vorab verbessert, um eine optimale ästhetische sowie funktionelle prothetische Versorgung garantieren zu können.

Kieferorthopädische-kieferchirurgische Kombinationsbehandlungen

Bei ausgeprägten Kieferanomalien oder skelettalen Fehlstellungen bei erwachsenen Patienten kann das gewünschte Behandlungsziel oft nur in Kooperation mit Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen erfolgen. In einem ersten Schritt wird durch den Zahnarzt meist eine feste Zahnspange eingesetzt, um die Zahnbögen auszuformen und zu kompensieren. Anschließend werden die Kiefer operativ vom Chirurgen in einem Eingriff verlagert. In einem weiteren Schritt übernimmt der Zahnarzt die Feineinstellung.

Kiefergelenksdiagnostik und –therapie

Informationen zur „Funktionsdiagnostik“ in unserer Praxis erfahren Sie hier. Auch die Behandlung von Fehlfunktionen des Kiefergelenks (CMD) liegt in unserem Tätigkeitsbereich.

Kieferorthopädie bei den Zahnärzten der PAN-Klinik in Köln: Jetzt Termin vereinbaren!

Ihre Kinder zeigen Symptome für eine Zahnfehlstellung oder Sie selbst wünschen sich eine Korrektur Ihrer Zahnstellung? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin in unserer Zahnarztpraxis, telefonisch unter  0221 – 2776 410 oder bequem über unseren Online Terminwunsch.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!